dolmetschende Fair-Mittlerin

ChrisTina Maywald

Warum dolmetschende Fair-Mittlerin?

Weil ich  mich als Ver-Mittlerin zwischen unterschiedlichsten Welten empfinde, welche zwar meist alle deutsch sprechen, sich aber trotzdem nicht immer verstehen. Sei es im Bereich der EDV, als auch im energetischen und persönlichkeitsbildenden Bereich.

Ich habe in den letzten Jahrzehnten immer wieder festgestellt, dass es mir leicht fällt, auch komplexe Zusammenhänge zu erkennen - und diese dann in einer für mich und andere verständlicheren Sprache auch wieder weiter zu geben. Oftmals gibt es auch Verständigungsschwierigkeiten, weil Menschen in ihren Überzeugungen gefangen sind, in derartigen Fällen nutzt dann auch die beste "Übesetzung" nichts - doch auch dies ist realtiv rasch fest zu stellen.

Auf der anderen Seite verstehe ich mich auch als Ver-Mittlerin in Bezug auf netzwerken - auf das zusammen bringen von Menschen, die sich gegenseitig bereichern und helfen können - in beruflicher Hinsicht.

Und ich selbst empfinde mich als Unterstützerin bei der Schaffung von Win-Win-Situation, von daher kommt das Fair - aber es geht nicht nur darum, fair dem anderen gegenüber zu sein, sondern auch sich selbst gegenüber.

Partnerschaft bedeut nicht (immer), sich gegenüber zu stehen
sondern eher, in die gleiche Richtung zu blicken
(unbekannter Autor)

==> Mehr über mich

Zurück zu ChrisTina